Innovative Systemlösung zur Einstellung von Antriebssträngen

Die Systemgenauigkeit von Ritzel/Zahnstangen-Antrieben ist neben der Präzision der einzelnen Komponenten im Wesentlichen beeinflusst durch die Genauigkeit, mit welcher der Zahneingriff zwischen Ritzel und Zahnstange eingestellt wird. Die Einstellung von diesem Zahneingriff erfolgt typischerweise durch die radiale Zustellung vom Ritzel zur Zahnstange. Güdel hat ein innovatives System entwickelt, welches auf einfachste Weise die Einstellung vom Zahneingriff zwischen Ritzel und Zahnstange integral löst und bezüglich Präzision, Leistungsfähigkeit, Kosteneffizienz und Wartungsfreundlichkeit neue Massstäbe setzt. Kern der neuartigen Systemlösung ist ein Planetengetriebe mit einem gegenüber dem Ritzel exzentrischen Abtriebsflansch.
 

Was sich in der Theorie einfach beschreiben lässt, erwies sich bisher in der Praxis als schwierig und nur mit grossem Aufwand, geschultem Personal und mit geeigneten Hilfsmitteln realisierbar. An der kundenseitigen Maschinenstruktur waren kostenintensive, mechanische Bearbeitungen und spezifische Vorrichtungen erforderlich. Dies gehört jetzt der Vergangenheit an durch die innovative Systemlösung von Güdel.
 

GAdjustment mit dem NGHP Planetengetriebe
Durch das Verdrehen des Planetengetriebes um den in der Maschinenstruktur formschlüssig positionierten, exzentrischen Abtriebsflansch, wird das Ritzel über eine sinusförmige Radialbewegung mit der Zahnstange in Eingriff gebracht. Diese sinusförmige Art der Zustellung hat die Eigenschaft, dass konstante Drehbewegungen am Planetengetriebe im Bereich des Totpunktes minimale, radiale  Zustellwerte erzeugen. Dies erlaubt die Einstellung vom Zahneingriff zwischen Ritzel und Zahnstange mit hoher Präzision und mit perfekter Repetierbarkeit. Die Exzentrizität ist zudem so gewählt, dass bei einer Drehung des Planetengetriebes um 180 Grad das Ritzel komplett aus der Zahnstange ausgerückt wird. Über Ritzel angetriebene Schlitten lassen sich somit für Servicearbeiten sehr rasch und einfach mechanisch entkoppeln und manuell verschieben.
 

Geführter Prozess zur Einstellung
Der GAdjuster unterstützt den Anwender mit einem geführten Prozess zur Einstellung des Zahneingriffs zwischen Zahnstange und Ritzel. Güdel gibt basierend auf der Konfiguration des Kunden eine Einstellungsempfehlung. Durch Scannen des QR-Code auf dem Getriebe, können die Werte eingestellt werden. Güdel hat hierzu eine leicht verständliche Webanwendung entwickelt.  Die Einstellung lässt eine fehlerfreie und wiederholbare Einstellung des Zahneingriffs zwischen Zahnstange und Ritzel zu.
 

Industrien profitieren von der Systemlösung
Mit der GAdjustment Systemlösung lassen sich ideale Antriebsstränge mit hohen Anforderungen in der linearen Antriebstechnik optimieren. Komplexität, Fehler und Kosten werden reduziert, Zeit bei Montage- und Wartungsarbeiten eingespart. Dies prädestiniert GAdjustment für den Einsatz in modernen Werkzeugmaschinen aller Art für die unterschiedlichsten Materialien mit hochdynamischen Bewegungen. Beispiele gibt es neben Werkzeugmaschinen, in der Robotik, Automatisierung, Fördertechnik, Wehrtechnik, bei Anlagen zur Verarbeitung von Holz, Kunststoff und Verbundwerkstücken und bei Schneideanlagen für Laser, Plasma, Wasser und Glas. Auch in der Wind-, Energieindustrie wie auch der Luft- und  Raumfahrt ist die Innovation aus dem Hause Güdel ein Must-Have. 
 

GAdjustment


Download PDF

Benötigen Sie weitere Informationen?

Public Relations
Güdel Group AG

+41 62 916 91 91

pr@ch.gudel.com

Kontakt

Ihre Anfrage beantworten wir gerne

Please wait for the captcha to load...

* Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.